Team

Sie bekommen es mit mir zu tun.

  • Ich heisse Markus Gabriel und habe Angelink Ende 1998 gegründet. Es ist mir nie gelungen, die Marke Angelink von meinem Namen zu trennen.

    Bereits mit 20 Jahren stieg ich als Texter in die Werbung ein und sass schon 10 Jahre später als Creative Director im Management Board einer der grössten Werbeagenturen.

    Das hielt mich aber nicht davon ab, mich ab 1995 intensiv mit Online Marketing zu befassen und 2013 mit dem Fokus auf Content Marketing der klassischen Werbung den Rücken zuzukehren.

    An die Ziele der Werbung, durch markenprofilierende Kommunikation Wettbewerbsvorteile zu kreieren, glaube ich immer noch. Nur nicht an ihre Methoden, die eine wachsende Mehrheit und mich selber nicht mehr erreichen.

    Ich habe über die Jahre auch gelernt, dass es sinnvoller ist, ein Team für Aufgaben zusammenzustellen, als Aufgaben für ein Team.

    Also, wenn Sie sich für Angelink interessieren, bin ich Ihr Einfallstor. Vieles erledige ich tatsächlich selbst oder als externer Consultant in einer bestehenden Team-Situation. Aber ich habe auch Kollegen, für die ich die Hand ins Feuer lege.

  • mg_hoch_frei2
Die Aufgabe definiert das Team:

    • Ich geniesse den Ruf, strategisch scharf denken und auch mit Komplexität gut umgehen zu können. Wenn Sie für die Erarbeitung Ihrer Strategie einen Sparringspartner brauchen, der den rationalen Prozess auch mit kreativen Gedankengängen und endlos viel Praxiserfahrung durchdringt, dann kann es genügen, mich ins Boot zu holen.

      Wenn es aber darum geht, Studien aufzuarbeiten, Excel-Charts anzulegen, SWAT-Analysen zu erstellen oder ähnliches, dann ziehe ich gerne meinen Bürokollegen Aldo Gnocchi von der Gnocchi GmbH hinzu, denn als Kreativer tut man sowas einfach nicht.

    • Strategisch sauber aufgesetzte, kreative Content-Marketing-Konzepte sind meine Kernkompetenz. Daran arbeite ich, wenn’s sein muss, ganz allein im stillen Kämmerlein. Wo es angezeigt oder gewünscht ist, leite ich auch Brainstormings und Workshops in individuell formierten Kreisen, zu denen meine Kollegen oder auch Sie gehören können.

    • Text ist mein Basishandwerk, mit dem ich auch schon den einen oder anderen Preis gewonnen habe. Hier arbeite ich eher in die Nacht hinein als Freelancer beizuziehen. Kontakte zu Texterkollegen aber habe ich genug, falls mal der Termin kürzer ist, als es das Volumen erlaubt.

    • Sobald Grafik und Design gefragt sind, wende ich mich vertrauensvoll an meine Bürokollegen Fredy Espejo und Emanuel Gürth von Januar Designbureau. Als CI-Spezialisten wissen sie, was zu einer Marke passt, auch im digitalen Raum.

      Daneben habe ich mit meiner ausserordentlich talentierten Tochter Elena Gabriel, die an der ZHdK Design studiert, noch einen weiteren naheliegenden Joker im Ärmel, vor allem für illustrative Arbeiten. Sind spezifische Art-Kenntnisse und Fähigkeiten gefragt, habe ich eine Kartei dafür und zahlreiche weitere bewährte Kontakte.

    • Die Konzeption von Video- und Ton-Geschichten, vom Plot bis zum sekundengenau ausgearbeiteten Storyboard, ist eine meiner grössten Leidenschaften. In dieser Medienkategorie bewege ich mich leichtfüssig und übernehme auch gerne die Produktionsüberwachung von A bis Z.

      Wenn es um die Umsetzung geht, arbeite ich seit Jahren gut und gerne mit Sergio Herencias und seinem Team bei Guave Motion zusammen. Auch in diesem Bereich definiert natürlich die Aufgabe die Crew.

    • Ich gebe es zu: es ist unnötig, dass ich auch noch Websites baue. Tu ich aber, weil es mir Spass macht. Allerdings nur kleinere KMU-Sites auf Basis sorgfältig evaluierter WordPress Premium-Templates und Plug-ins. So habe ich die eine und andere respektable Website kostengünstig im Alleingang hochgezogen, manchmal auch mit Feinschliff-Unterstützung von Chrigi Frick.

      Bei komplexeren Web- und App-Projekten beschränke ich mich aber auf die konzeptionelle und textliche Tätigkeit und überlasse Design und Programmierung zum Beispiel Sandro Wellenzohn und seinem Team bei Guave Interactive. Für CI-gepflegte Firmenauftritte warten meine Bürokollegen von Januar Designbureau in Schrittnähe. Ich weiss, wann es wen braucht.

    • Native Advertising ist im Content Marketing ein wichtiger Reichweitenverstärker. Die Vielfalt kanalspezifischer Werbeformen ist gross – ich halte mich da auf dem Laufenden, so gut es geht. Das Werbemanagement mit Einbuchen und Auswerten überlasse ich aber gerne meinem Bürokollegen Aldo Gnocchi, der sich mit Dingen wie Targeting, KPIs und Engagement Rates besser auskennt als ich.

    • SEO und Content Marketing sind – wie es mein Bürokollege Stefan Vetter von der Wortspiel GmbH ausdrückt – ziemlich beste Freunde. Als Adwords-Spezialist verstärkt er die Breitenwirkung von Content-Marketing-Strategien bei Google und anderswo entscheidend. Wunderbare Synergien greifen da an der Rotbuchstrasse.

      Für die ganz grossen Kisten im Bereich Suchmaschinenmarketing und Analytics involviere ich für Sie gerne die darin führende Yourposition AG, deren Mitgründer und Mitinhaber ich auch noch bin.

© Copyright 2015 Angelink AG